Das Standortnetz von BAUEN+LEBEN wächst - BAUEN+LEBEN
  • Home
  • Presse
  • Das Standortnetz von BAUEN+LEBEN wächst

Das Standortnetz von BAUEN+LEBEN wächst

Die ehemaligen Standorte der RHG Raiffeisen Handelsgenossenschaft BHG Dresden eG sind nun Teil von BAUEN+LEBEN

Krefeld, 06. Juni 2023 – Seit dem 1. Juni gehören die ehemaligen Standorte der RHG Raiffeisen Handelsgenossenschaft BHG Dresden eG in Dresden, Stolpen, Pirna und Rathmannsdorf offiziell zum BAUEN+LEBEN System und erweitern so das Standortnetz für Baustoffe, Baumarkt- und Gartenbedarf in der Region um Dresden und der sächsischen Schweiz.

Die BAUEN+LEBEN GmbH & Co. KG mit Sitz in Ottendorf-Okrilla, hat an 5 weiteren Standorten die Türen für den Baustoffhandel geöffnet. Somit gibt es zukünftig 10 BAUEN+LEBEN Standorte in Sachsen, als erste Anlaufstelle für Profi-Handwerker und Privatkunden, mit dem Fokus auf das klassische Baustoffsortiment. In Rathmannsdorf, Stolpen und Pirna gibt es aber auch weiterhin die Baumarkt und Gartenwelten für den Hobby-Handwerker, was BAUEN+LEBEN mit einem leicht ergänzten Logo an der Fassade kenntlich macht.

„Unsere große Herausforderung in den nächsten Wochen ist, trotz der Anbindung der Standorte die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden ohne Wechselschmerz zu bedienen. Die Umstellung auf die EDV und IT-Systeme des BAUEN+LEBEN Franchisesystems haben wir bereits geschafft, ohne dass es für die Kunden zu spüren war. Jetzt fehlen nur noch die letzten Beschilderungen an den Gebäuden, um auch nach außen die Zugehörigkeit zu zeigen. Auch das ist bis Ende Juni geschafft und damit ist uns ein weiteres Mal die erfolgreiche Integration neuer Standorte gelungen, die sich unserem System anschließen wollen“ so Sven Wolf, Geschäftsführer der BAUEN+LEBEN GmbH & Co. KG.

Wichtig war beiden Unternehmen vor allem eine reibungslose Kommunikation an Ihre jeweiligen Bestandskunden und die Schulung der ehemaligen RHG-Mitarbeiter auf die neuen Systeme.

„Wir sind von den ehemaligen RHG-Kunden nur positiv über den Wechsel angesprochen worden, wie transparent und unbürokratisch wir jeden einzelnen über den Wechsel und die zukünftig größeren Bezugsmöglichkeiten hier in der Region informiert haben“, sagten Andreas Bascha, ehemaliger Vorstand der Raiffeisen Handelsgenossenschaft BHG Dresden eG und Sven Roßberg, beide Geschäftsführer der BAUEN+LEBEN GmbH & Co. KG mit Sitz in Ottendorf-Okrilla. Sven Roßberg ist seit dem 01.05. in der Geschäftsführung und bringt langjährige Erfahrung aus der Baustoffindustrie mit. Durch diese Führungsspitze möchte man bestens für die Zukunft der neun BAUEN+LEBEN Standorte in und um Dresden aufgestellt sein.

Mit den neuen Standorten gehören zukünftig 85 Standorte in ganz Deutschland zum BAUEN+LEBEN Franchisesystem, mit der strategischen Zielsetzung lokale Baustoffhändler im Tagesgeschäft zu entlasten und lokale Netzwerke mit dem Fokus auf schnelle Belieferung und Materialverfügbarkeit zu entwickeln.

 

Foto v.l.n.r: Sven Roßberg Geschäftsführer der BAUEN+LEBEN GmbH & Co. KG und Andreas Bascha Geschäftsführer der BAUEN+LEBEN GmbH & Co. KG vor dem frisch umgestalteten BAUEN+LEBEN Standort in Pirna auf der Rottwerndorfer Straße 43.